Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /var/www/web453/html/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298

Geburtshilfe

Die Geburtshilfe ist ein Teilgebiet der Gynäkologie, welches sich in der Praxis in erster Linie mit der Betreuung von Schwangeren beschäftigt. In der Klinik und im Geburtshaus wird der normale Geburtsablauf oder deren Komplikationen betreut.

Historisch war die Geburtshilfe bis ins 20. Jahrhundert hinein vorwiegend Frauensache. Wissen dazu wurde von Hebammen lange vorwiegend mündlich weitergegeben und die meisten Geburten waren Hausgeburten. Die sich seit dem 18. Jahrhundert entwickelnde medizinische Geburtshilfe gehörte (bis vor ein paar Jahrzehnten noch) zur Chirurgie und befasste sich vorwiegend mit Notfällen. Heute wird in Deutschland verstärkt die sogenannte „sanfte Geburt“ im Zusammenwirken von Frauenarzt und Hebamme angestrebt.

Ultraschall bei einer schwangeren Frau in der Praxis Dr. Seinfeld in Köln

Dr. med. Bruno Seinfeld übernimmt insbesondere während der Schwangerschaft Aufgaben der Voruntersuchung und Vorbereitung sowie der Früherkennung, um während einer Geburt ohne Komplikationen sein Eingreifen nicht erforderlich zu machen.

Regelmäßige Untersuchungen während der Schwangerschaft durch Ihren Frauenarzt / Gynäkologen helfen, Ihren Gesundheitszustand und den Ihres Kindes zu erhalten und besser zu verstehen.

Schwangerschafts-routine-vorsorgeuntersuchungen:

In der 6. – 10. Schwangerschaftswoche wird festgestellt, ob die Schwangerschaft ganz normal in der Gebärmutter heranreift. Dann werden Blutuntersuchungen, die in den Mutterschaftsrichtlinien verankert sind vorgenommen. Die Blutwerte geben einen Aufschluss über eventuelle Krankheiten oder Blutgruppenunverträglichkeit.

Nun bekommen Sie ihren Mutterpass, in dem alle wichtigen Untersuchungen und Daten festgehalten werden. Diesen Mutterpass bringen Sie bitte zu allen Untersuchungen in die Praxis oder Klinik o.ä. mit.

Danach können Sie unseren kostenlosen Service der besonderen Schwangerschaftsberatung bei Frau Seinfeld in Anspruch nehmen. Zu diesem Termin können Sie gerne mit Ihrem Partner bzw. Partnerin kommen. Frau Seinfeld bespricht mit Ihnen alle Fragen und Sorgen rund um die Ernährung, Sport, Ablauf, Schwangerschaftsgymnastik, Geburtsklinik oder -haus sowie weitere bürokratische Abläufe der Schwangerschaft.

Im weiteren unkomplizierten Schwangerschaftsverlauf werden bis zur 30. Schwangerschaftswoche alle 4 Wochen Untersuchungen stattfinden. Danach alle 2 Wochen und gegen Ende der Schwangerschaft werden die Untersuchungen wöchentlich durchgeführt.

Zu den Untersuchungen zählen die Gewichts-, Urin- und Blutdruckkontrolle sowie die Lage des Kindes und die Entwicklung der Gebärmutter. Wenn es sinnvoll ist, dann werden weitere Blutuntersuchungen durchgeführt.

Das CTG leitet die Herztöne und eventuelle Wehentätigkeiten ab und wird bei jeder Untersuchung nach der 27. Schwangerschaft durchgeführt. Dafür steht eine schöne Relaxliege mit vielen Zeitschriften in unserem CTG-Raum für Sie zur Verfügung.

zweiwöchiges Baby in der Frauenarzt-Praxis